Nine To Five

Liebe Freunde,

In den vergangenen Monaten habe ich Euch in loser Folge ein Lied nach dem andern vorgestellt. Die Ideen, die Geschichten, die zu den Texten und zur Musik des neuen Albums führten. Ein vielfältiger Reigen von Songs ist entstanden, dem ich heute das allerletzte Lied beifügen kann. Wir wollen es „NINE TO FIVE“ nennen. Dabei geht es um einen Angestellten, der von neun Uhr morgens bis fünf Uhr abends arbeitet. Ihm wird das zu bünzlig, er sucht eine drastische Veränderung. Er setzt auf das Smartphone, das weltweite Internet, ist plötzlich rund um die Uhr erreichbar und steht im Mittelpunkt. Doch die klaren Arbeitszeiten sind weg. Er ist zwar erfolgreich, aber er vermisst seine Freunde, mit denen er sich früher regelmässig nach 5 Uhr abends getroffen hat. Und - er möchte sein altes Arbeitsleben "from 9 to 5" wieder zurück haben.

Die Musik zu „NINE TO FIVE“ ist zurückhaltend, aber speziell. Neue Töne tauchen auf, die zu einem richtig coolen Sound führen und im gesamten Album einen deutlichen Akzent setzen.

Das Foto machte ich in einem Handy-Shop. Ein paar Smartphones schön aufgereiht, wie man sie jeden Tag sehen kann. In diesem Shop habe ich mein eigenes Smartphone gekauft.

Mit herzlichen Grüssen, Heinrich Müller


<- Zurück zu: News







NEWS

Guestbook

Die vielen positiven Reaktionen und Einträge im Gästebuch freuen uns sehr.

[mehr]

"Neui Müüsig" im TV Oberwallis

Talk mit René Eicher

Link zur Sendung

[mehr]

Toller Artikel von Christoph Aebi für Nahaufnahmen.ch

Herzlichen Dank an Christoph Aebi für das interessante und ausführliche Gespräch. Der tolle Artikel...

[mehr]